0521 260 555 44
Mi, 8:00 Uhr

MRT-Untersuchung der Hüfte in Top-Qualität

Haben Sie Probleme oder Beschwerden mit der Hüfte?

Eine MRT-Untersuchung der Hüfte ist z. B. notwendig, wenn ein Verdacht besteht auf

  1. Knorpelschaden
  2. Impingement (Einklemmungsgefühl im Hüftgelenk bei gewissen Bewegungen)
  3. Knochenschaden bis hin zum Knochenbruch
  4. Verletzung der Bänder
  5. entzündliche Veränderungen der Gelenkkapsel, Schleimbeutel, Sehnen oder Bänder
  6. Gelenkentzündungen bedingt z. B. durch Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  7. Knochen- oder Weichteiltumor

Bereits kleine Verletzungen, Erkrankungen oder Fehlstellungen können starke Schmerzen für den Betroffenen verursachen. Da die Hüfte ein Stützgelenk ist und eine wichtige Funktion für die Stabilität des gesamten Knochengerüstes hat, ist es besonders wichtig, eine exakte Diagnose zu stellen, um ein Hüftprobleme gezielt behandeln bzw. beheben oder wenigstens lindern zu können.

Für eine exakte Diagnose führen wir eine MRT-Untersuchung der gesamten Hüfte durch. Wir erstellen durch Optimierungsprozesse der Untersuchung hochauflösende Bilder in Top-Qualität. Auf Basis dieser exakten Bilder kann eine zuverlässige Diagnose gestellt und eine ideale und individuelle Behandlung eingeleitet werden.

MRT-Untersuchung der Hüfte zur Abklärung

Alle diese Erkrankungen sind meistens mit Problemen in der Hüftbewegung verbunden, oder können zu kompletter Unbeweglichkeit führen, wenn die Schmerzen stark ausgeprägt sind.

Mit die häufigste Erkrankung bei älteren Menschen ist die Arthrose des Hüftgelenkes (Verschleißerscheinung). Ursächlich bedingt durch Knorpelschädigungen mit nachfolgender Gelenkspaltverschmälerung bis hin zu Knochenschädigungen in dem jeweiligen Hüftgelenk.

Schmerzen in den Hüftgelenken können auch durch Verletzungen bedingt sein, wie z. B.:

  • Prellung und Stauchung durch Gewalteinwirkung
  • Überdehnung und Zerrung (Teilrisse von z. B. Sehnen oder Bänder möglich
  • Ruptur (kompletter Riss z. B. einer Sehne oder eines Bandes)
  • Subluxation (teilweise Gelenkfehlstellung mit Verletzung von Bändern, Sehnen, Gelenkkapsel und Umgebungsmuskulatur)
  • Luxation (vollständige Verrenkung des Gelenkes, komplette Risse von z.B. Bändern und Sehnen möglich
  • Bruch bzw. Verrenkungsbruch (Fraktur bzw. Luxationsfraktur)

Durchblutungsstörungen des Hüftkopfes, die sogenannte Hüftkopfnekrose, entsteht durch eine Minderdurchblutung des Knochens in der Hauptbelastungszone.

Telefonische Beratung oder Termin vereinbaren

Unsere MRT-Untersuchung der Hüfte führen wir mit modernsten Geräten und in Top-Qualität durch. Unsere erfahrenen Radiologen führen ein Vorgespräch durch und besprechen mit jedem Patienten direkt im Anschluss ausführlich das Ergebnis der Untersuchung.

Termin vereinbaren

Darüber hinaus können z. B. durch Überbelastung Reizungen der Hüftgelenke entstehen .Genauso können Form- und Fehlstellungen zu Hüftbeschwerden führen.

Bei krankhaften entzündlichen Prozessen kommt es in der Regel nicht zu einer nennenswerten sichtbaren Schwellung des Hüftgelenkes, aber durch die Schmerzen zu einer erheblichen Bewegungseinschränkung des Patienten bis hin zu völligen Unbeweglichkeit.

Ein Knochenbruch, meist im Bereich des Oberschenkelkopfes, oder auch des Oberschenkelhalses kann ebenso zu einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung des Hüftgelenkes führen. Bei älteren Menschen wird ein Knochenbruch oft durch einen Sturz ausgelöst. Eine häufige Konsequenz ist, dass das Gelenk nicht mehr belastbar ist.

Vorteile der ALTA Klinik

  1. kurzfristige Termine innerhalb von 1 bis 2 Tagen
  2. modernste Ausstattung und Technik, schöne Räumlichkeiten und freundliches Team
  3. erfahrenes und spezialisiertes Ärzteteam in der MRT-Diagnostik bereits seit 1984
  4. optimierte MRT-Untersuchungen in Top-Qualität und höchster Auflösung
  5. während des Aufenthaltes kurze Wartezeiten durch strukturierte Abläufe
  6. ausführliches Vorgespräch bei jeder MRT-Untersuchung mit dem untersuchenden Arzt
  7. ausführliches Abschlussgespräch mit Diagnosestellung durch den Arzt
  8. detaillierte Zusammenfassung des Ergebnisses der MRT-Untersuchung im Arztbericht
  9. schnelle Übermittlung des Arztberichtes und der MRT-Aufnahmen (CD) an den Patienten oder überweisenden Arzt, meistens am gleichen Tag

Benötigen Sie eine MRT-Untersuchung in Top-Qualität? Wir beraten Sie gerne persönlich:

0521 260 555 44 Rückruf vereinbaren
Kostenlose telefonische Beratung
Jetzt anrufen

Unsere Experten helfen Ihnen gerne

Dr. med. Agron Lumiani
Dr. med. Agron Lumiani
Gründer, Geschäftsführer und ärztlicher Leiter
Facharzt für Radiologie
Schwerpunkt Neuroradiologie
Facharzt für Strahlentherapie
Fachkunde für Nuklearmedizin
Dr. med. Markus Badzies
Dr. med. Markus Badzies
Facharzt für Radiologie,
Notfallmedizin
Für Sie da
MO, DI, DO:8 - 18 UHR
MI:8 - 17 UHR
FR:8 - 14 UHR
SA:NACH VEREINBARUNG
Unsere Standorte
Bielefeld
Bielefeld

Alfred-Bozi-Str. 3
33602 Bielefeld
Fax: 0521 260 555 14

0521 260 555 44 bielefeld@alta-klinik.de
Berlin-Mitte
Berlin-Mitte

im medneo-Diagnostikzentrum
Reinhardtstr. 23-27
10117 Berlin

030 814 501 8118 berlin@alta-klinik.de
Berlin-Charlottenburg
Berlin-Charlottenburg

im medneo-Diagnostikzentrum
Marburger Straße 12
10789 Berlin

030 814 501 8118 berlin@alta-klinik.de
Frankfurt am Main
Frankfurt am Main

im medneo-Diagnostikzentrum
Bockenheimer Landstraße 23
60325 Frankfurt am Main

069 677 01 63 54 frankfurt@alta-klinik.de
Köln-Deutz
Köln-Deutz

in der Praxis im KÖLNTRIANGLE
Dr. med. Jonas Müller-Hübenthal
Ottoplatz 1
50679 Köln

0221 88848033 koeln@alta-klinik.de