Partnerkliniken
Focus Siegel

Radiologie

in der ALTA Klinik

Das Wort Radiologie bedeutet in seinem Ursprung „die Lehre der Strahlen“ und bezeichnet heute ein Teilgebiet in der Medizin.

Seit der Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen vor rund 100 Jahren hat sich die Radiologie seitdem rasant weiter entwickelt.

Die Radiologie ist heute ein Feld in der Medizin, das unter Anwendung elektromagnetischer Strahlen und mechanischen Wellen diagnostische Fragenstellungen beantworten kann. Ebenso können auch interventionelle Therapien durchgeführt werden. Darüber hinaus ist die Radiologie auch für wissenschaftliche Aufgaben dienlich.

Im Rahmen der Diagnostik werden in der Radiologie folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Röntgenuntersuchungen
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Gefäßdarstellungen (Angiographien)
  • Schnittbilduntersuchungen
Zu den Schnittbilduntersuchungen gehören die Computertomographie (CT) und die Magnetresonanztomographie (MRT).

Die MRT ist auch häufig unter dem Begriff Kernspintomographie bekannt oder Englisch Magnet Resonanz Imaging (MRI). Der radiologisch tätige Arzt kann dabei das jeweilige Untersuchungsgebiet des menschlichen Körpers in Schichten darstellen, so als würde er den Körper aufschneiden. Als diese Schnittbilduntersuchungen aufkamen, konnte der Arzt auf einmal sehr direkt in den Körper hineinsehen und detailliert krankhafte Bezirke identifizieren und diagnostizieren.

Die Computertomographen (CT) machten Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts den Anfang. Diese Geräte basieren auf der Anwendung von Röntgenstrahlen. Somit wird die Durchführung einer CT-Untersuchung wohl überdacht und findet auch nur bei medizinisch notwendiger Indikation statt.

Neben den Computertomographen wurden dann die Magnetresonanztomographen entwickelt. Diese Geräte basieren auf Magnetismus und haben ihre Vorzüge in der Darstellung von Weichteilgewebe.

Jede dieser Schnittbildmodalität hat im Rahmen der Diagnostik ihre Vorteile. Von daher wird je nach medizinischer Fragestellung eine CT- oder eine MRT-Untersuchung durchgeführt.

Wir in der ALTA Klinik bedienen uns folgender radiologischer Geräte:

  • MRT (Magnetresonanztomographie)
  • CT (Computertomographie)
image-desc

Haben Sie Fragen?Telefon: 0521 260 555 44

Kontakt

Für Sie da

Mo, Di, Do: 8 - 18 Uhr
Mi: 8 - 17 Uhr
Fr: 8 - 14 Uhr
Sa: nach Vereinbarung